Schriftsteller Johannes Kühn gestorben

Rate this post

Nach Angaben seiner Familie starb der saarländische Schriftsteller Johannes Kühn unerwartet am Morgen des 3. Oktober. Kühn war bundesweit als Lyriker bekannt. Er soll über 20.000 Gedichte verfasst haben. Hinzu kommen Märchen, Theaterstücke und Prosa.

Schriftsteller Johannes Kühn  (Foto: SR)

Video [aktueller bericht am Tag der deutschen Einheit, 03.10.2023, Länge: 1:52 Min.]

Schriftsteller Johannes Kühn ist tot

Johannes Kühn erhielt mehrere wichtige Literaturpreise – etwa den Hermann-Lenz-Preis oder die Ehrengabe der Schillerstiftung. Viele seiner Bücher sind im Münchener Hanser Verlag erschienen, Übersetzungen – unter anderem ins Spanische und Japanische – zeigen, welche Anerkennung Johannes Kühns Werk auch international erfuhr.

In Tholey geboren

Kühn wurde als Sohn einer Bergarbeiterfamilie am 3. Februar 1934 in Tholey geboren. Er wuchs mit insgesamt acht Geschwistern in Hasborn auf. Kühn wurde 89 Jahre alt.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 03.10.2023.


Alles

Eduard Derichs ist ein Blogger und Content Writer aus Deutschland. Er teilt auf seiner Webseite Inhalte zu verschiedenen Themen und hat eine breite Leserschaft. Er interessiert sich besonders für aktuelle Ereignisse und verfolgt das Geschehen aufmerksam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− 2 = 7

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"