Über Bärenzwinger, alte Kupferstollen und edle Burgen

Rate this post

Was hat es eigentlich mit dem Bärenzwinger im Wald der Karlslust bei Homburg auf sich? Was wurde aus der Justizvollzugsanstalt in St. Ingbert? Oder was wurde im Emilianusstollen schon zu Römertagen abgebaut? Und wo kann man noch alte Burgen im Saarland besichtigen?

All diesen Fragen kann man am bundesweiten Tag des offenen Denkmals auf den Grund gehen. In vielen Denkmälern gibt es an diesem Tag besondere Führungen oder Veranstaltungen. Eine Übersicht über das Programm im Saarland bietet dieser Flyer des Landesdenkmalamtes.

Flyer zum Tag des offenen Denkmals (Foto: Landesdenkmalamt Saarland)

Übersicht des Landesdenkmalamtes

Veranstaltungen am Tag des offenen Denkmals im Saarland

Das stets aktualisierte Programm und Hintergründe zu den jeweiligen Denkmälern gibt es auch in der offiziellen bundesweiten App zum Tag des offenen Denkmals, die hier kostenlos für iOS und Android heruntergeladen werden kann.


Mehr zu Denkmälern im Saarland

Steyler Missionshaus, St. Wendel (Foto: IMAGO / agefotostock)

Neues Leben für altes Gebäude

Missionshaus St. Wendel wird verkauft

Das Missionshaus der Steyler Missionare in St. Wendel wird verkauft. Wie die Steyler Missionare mitteilten, übernimmt die erst kürzlich gegründete SG Strukturholding GmbH das denkmalgeschützte Objekt. Geplant ist ein neues Nutzungskonzept.

Die Mensa der Universität des Saarlandes von außen. (Foto: Alexander M. Groß/SR)

Mit der App gegen den Verfall

Virtueller Rundgang durch die Uni-Mensa

Die Mensa der Saar-Uni ist ein preisgekröntes Bauwerk des Brutalismus und steht unter Denkmalschutz. Doch das Gebäude muss dringend saniert werden. Um auf seine Geschichte und Bedeutung aufmerksam zu machen, gibt es nun ein multimediales Ausstellungsprojekt und eine App mit einem ganz besonderen Einblick.

Die katholische Kirche St. Ludwig auf dem Großen Markt in Saarlouis (Foto: IMAGO / BeckerBredel)

Förderung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Geldsegen für Saarlouiser Kirche St. Ludwig

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die Sanierung der Kirche St. Ludwig in Saarlouis. Wie die Stiftung mitteilte, sollen dafür 50.000 Euro bereitgestellt werden. Mit dem Geld sollen Arbeiten an der Sockelfassade der Kirche finanziert werden.

Alles

Eduard Derichs ist ein Blogger und Content Writer aus Deutschland. Er teilt auf seiner Webseite Inhalte zu verschiedenen Themen und hat eine breite Leserschaft. Er interessiert sich besonders für aktuelle Ereignisse und verfolgt das Geschehen aufmerksam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

76 − 72 =

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"