Listen

Besten Top 10 Filme und Serien von Sean Astin (2023)

Rate this post

Entdecke alle Serien und Fernsehsendungen von Sean Astin. Entdecke die besten Filme von Sean Astin.

Was für eine Karriere Sean Astin hinter sich hat. Nicht viele Schauspieler können von sich behaupten, dass sie den Übergang vom niedlichen Kinderstar zum ernsthaften, preisgekrönten Schauspieler geschafft haben, aber Astin hat genau das geschafft. Ob Komödie, Fantasy, Sport, Science-Fiction oder Abenteuer – Sean Astin hat in allen Genres mitgespielt und sich in seiner Rolle ausgezeichnet.

Es wäre müßig, die 10 besten Filme von Sean Astin zu nennen. Er hat in so vielen verschiedenen Filmen mitgewirkt, dass es fast unmöglich ist, einige von ihnen zu vergleichen. Am besten hält man sich hier an die Experten. Hier sind die 10 am besten bewerteten Filme von Sean Astin (in denen er die Haupt- oder Nebenrolle gespielt hat), laut Rotten Tomatoes.

Memphis Belle

  • Original Titel: Memphis Belle
  • Regisseur: Michael Caton-Jones
  • Drehbuch: Monte Merrick
  • Produktionjahr:  1990
  • Genres: Action, Drama, Kriegsfilm

In dem Weltkriegsdrama Memphis Belle spielt Astin Richard „Rascal“ Moore, einen Kugelturmschützen. Sean Astin spielt fast immer einen netten Kerl, aber nicht in Memphis Belle. In diesem Film spielt er einen ziemlich unausstehlichen jungen Mann, der jede Gelegenheit nutzt, um sich über andere Mitglieder seiner Mannschaft lustig zu machen.

Außerdem hält er sich selbst für eine Art Playboy. Sean Astin hat nicht viele Rollen wie diese, aber er ist trotzdem überzeugend in dieser Art von Charakter.

Woodlawn

  • Original Titel: Woodlawn
  • Regisseur: Andrew Erwin, Jon Erwin
  • Drehbuch: Jon Erwin, Todd Gerelds
  • Produktionjahr:  2015
  • Genres: Biografie, Drama, Geschichte, Sportfilm

Sean Astin kehrt auf das Footballfeld zurück, um die Fans wieder einmal zum Weinen zu bringen. Statt wie in Rudy für Notre Dame aufzulaufen, spielt er diesmal einen Seelsorger, der ein Highschool-Football-Team in Alabama berät, das mit den Auswirkungen von Rassismus auf und neben dem Spielfeld zu kämpfen hat.

Sean Astin, dessen Figur Hank Erwin heißt, predigt Einigkeit und hilft dem Team, die Dummheit ihrer Streitereien zu erkennen, was zu Erfolg auf dem Spielfeld und in ihrem Leben führt.

Unleashed

  • Original Titel: Unleashed
  • Regisseur: Finn Taylor
  • Drehbuch: Finn Taylor
  • Produktionjahr:  2016
  • Genres: Komödie, Fantasy, Liebesfilm

Ähnlich wie in seiner Rolle in „Stranger Things“ spielt Sean Astin in „Unleashed“ den liebenswerten Carl, der am Ende das Mädchen bekommt oder auch nicht. Es ist sicherlich nicht eine von Astins bemerkenswerteren Rollen, aber es ist eine solide Leistung in einem Low-Budget-Film (für seine Verhältnisse), die die Fans liebten.

Sean Astin wird vielleicht nie wieder in einer so großen Produktion wie den „Herr der Ringe“-Filmen mitspielen, aber er hat in Filmen und Fernsehsendungen aller Art durchweg gute Leistungen erbracht.

Die Goonies

  • Original Titel: The Goonies
  • Regisseur: Richard Donner
  • Drehbuch: Chris Columbus
  • Produktionjahr:  1985
  • Genres: Abenteuer, Komödie, Familienfilm

Ein Großteil der Welt lernte Sean Astins schauspielerisches Talent 1985 mit der Veröffentlichung von Die Goonies kennen. Astin spielte Mikey Walsh, den Anführer einer Kinderbande, die sich auf die Suche nach einem verlorenen Schatz begibt.

Schon als Kind hatte Astin ein Händchen dafür, eine Figur zu spielen, die seine mangelnde Größe durch schiere Entschlossenheit und unendlichen Optimismus wettmachte. Viele Kinderschauspieler verpuffen nach ihrem großen Durchbruch. Nicht aber Sean Astin.

Touchdown – Sein Ziel ist der Sieg

  • Original Titel: Rudy
  • Regisseur: David Anspaugh
  • Drehbuch: Angelo Pizzo
  • Produktionjahr:  1993
  • Genres: Biografie, Drama, Sportfilm

Es gibt zwei Arten von Menschen auf der Welt: diejenigen, die beim Ansehen von Rudy weinen, und Lügner. Sean Astins Darstellung von Rudy Ruettiger, dem zierlichen Notre-Dame-Footballspieler mit dem unerschöpflichen Reservoir an Belastbarkeit, macht Rudy zu einem der besten Sportfilme aller Zeiten.

Rudy dabei zuzusehen, wie er sich nach jedem Rückschlag wieder aufrappelt, ist absolut ansteckend, und die kulminierende Schlusssequenz des Films macht all seine harte Arbeit am Ende lohnenswert.

Straßenkinder

  • Original Titel: Where The Day Takes You
  • Regisseur: Marc Rocco
  • Drehbuch: Michael Hitchcock, Kurt Voss, Marc Rocco
  • Produktionjahr:  1992
  • Genres: Krimi, Drama, Thriller

Sean Astin hat sich für diese Rolle richtig ins Zeug gelegt. Er ist wieder mit Dermot Mulroney zusammen, an dessen Seite er schon in Staying Together gespielt hat.

In Where the Day Take You ist Sean Astin jedoch kein süßer kleiner Bruder, sondern ein Drogenabhängiger, der auf den Straßen von L.A. lebt. Astins Darstellung von Greg ist eine der düstersten Darstellungen seiner Karriere, aber sie zeigte dem Publikum, dass er in der Lage war, viel mehr als nur den liebenswerten Außenseiter zu spielen.

Will Smith: Die 20 Besten Filme und Fernsehsendung aller Zeiten

Boys

  • Original Titel: Staying Together
  • Regisseur: Lee Grant
  • Drehbuch: Monte Merrick
  • Produktionjahr:  1989
  • Genres: Komödie, Drama

Sean Astin war kaum ein Teenager, als Staying Together veröffentlicht wurde. In diesem Film geht es um drei Brüder, die versuchen, ihre Familie zusammenzuhalten, nachdem ihr Vater sein Restaurant verkauft hat, das ihre Eintrittskarte in eine erfolgreiche Zukunft sein sollte.

Der Film ist teilweise witzig, aber definitiv schwerer als Die Goonies. Staying Together half dabei, Sean Astin s Bandbreite zu zeigen und bewies, dass er kein One-Hit-Wonder sein sollte.

Der Herr der Ringe: Die Gefährten

In Die Gefährten des Rings sahen wir zum ersten Mal Sean Astins Darstellung des Samwise Gamgee. Astin hat seinen Lebensunterhalt damit verdient, den kleinen Kerl zu spielen, der nie aus dem Kampf aussteigt, also war Sam die perfekte Rolle für ihn.

Sean Astin brauchte die „Herr der Ringe“-Trilogie nicht, um sich in der Welt des Showbusiness zu etablieren, aber diese Filme trugen dazu bei, seinen Status als Eliteschauspieler zu festigen.

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Die Rückkehr des Königs ist der krönende Abschluss der Herr der Ringe-Trilogie. Frodo, Sam und Co. stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung, denn Sauron ist endlich wieder in Form und will die Rebellion, die seine Macht bedroht, auslöschen.

Sean Astin gibt Sams epischen Monolog wunderbar wieder, der in dem berühmten Satz gipfelt: „Ich kann es nicht für dich tragen, aber ich kann dich tragen.“ Frodo hätte es ohne Sam nicht geschafft.

Der Herr der Ringe: Die zwei Türme

Im zweiten Teil von Peter Jacksons monumentaler Trilogie, die auf den Fantasy-Romanen von J.R.R. Tolkien basiert, spielt Sean Astin Samwise „Sam“ Gamdschie, Frodo Beutlins treuen Gehilfen, der ihm bei seiner Suche nach dem Einen Ring hilft.

Sean Astin hat eine unglaubliche Bandbreite, die hier voll zur Geltung kommt, als Sam sein Leben aufs Spiel setzt, um seinen Freunden zu helfen und die Hoffnungen seiner Gruppe am Leben zu erhalten.

Bonus: 

Stranger Things

  • Original Titel: Stranger Things
  • Regisseur: Matt Duffer, Ross Duffer
  • Drehbuch: Matt Duffer, Ross Duffer
  • Produktionjahr:  2016-
  • Genres: Drama, Fantasy, Horror, Mystery, Science-Fiction, Thriller

Sean Astin wurde den Fans von Stranger Things erstmals als Joyce Byers (gespielt von Winona Ryder) gutherziger Freund vorgestellt. Er war eine Vaterfigur für ihre Söhne Jonathan Byers (Charlie Heaton) und Will Byers (Noah Schnapp). Obwohl er nur eine Staffel überlebte, war er ein Fan-Liebling, weil er sich opferte, um sie zu retten, damit sie in Sicherheit und weg vom Mind Flayer gelangen konnten.

Besten Top 10 Filme und Serien von Millie Bobby Brown

In diesem Artikel haben wir für Sie die Produktionen zusammengestellt, in denen Sean Astin mitgewirkt hat. Teilen Sie uns im Kommentarbereich mit, was Sie hinzufügen möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

+ 41 = 45

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"